Werneuchen schließt Klimavertrag

Werneuchen hat einen eigenen Klimavertrag geschlossen. Bürgermeister Burkhard Horn, die Leitungen der Schulen und Kitas und Abgeordnete der Kinder verpflichteten sich zum Auftakt des dreijährigen Energiespar-Projekts, alles in ihren Kräften stehende zu tun, um die Energie- und Klimabilanz ihrer Stadt zu verbessern. Der Wortlaut des Abkommens in seinen Kernaussagen lautet so:

 

Weil wir wissen, dass unsere Zukunft davon abhängt,

  • wie viel Energie wir verbrauchen
  • wie wir diese Energie erzeugen
  • welche Verantwortung wir für das Weltklima übernehmen,

verpflichten wir uns heute:

  1. Im Rahmen unserer Möglichkeiten alles zu tun, um unnötigen und ineffizienten Energieverbrauch in unseren Schulen und Kitas zu verringern
  2. Zusammenzuarbeiten, um Reparaturen, technische Einstellungen und geringinvestive Maßnahmen so schnell und so wirksam als möglich umzusetzen
  3. Uns dauerhaft und nachhaltig für den Klimaschutz einzusetzen und jährlich über die erzielten Fortschritte und noch ungelösten Probleme zu berichten.